Archiv

Fachveranstaltung

| 27.02.2016

Tag der Reisegesundheit

27.02.2016

inkl. DTG-Reisemedizin-Refresherkurs

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 23.02.2016

Institutsseminar

23.02.2016 14:00

Titel: „A co-incidence circuit signals tissue repair following inflammation"

Gäste sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Allgemeine Information

| 22.02.2016

Staatssekretärin Dr. Flachsbarth (BMEL) gibt Startschuss für Forschungsprojekte zu Stechmücken am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Auftakt mit Pressegespräch:
Tropeninstitut koordiniert größtes Verbundprojekt zur Stechmückenforschung in Deutschland

Hamburg / Berlin, 22. Februar 2016 – In Europa werden seit einigen Jahren vermehrt Krankheiten wie das Dengue-, West-Nil- oder Chikungunya-Fieber durch Stechmücken übertragen. „Der jüngste Zika-Virus-Ausbruch in Südamerika hat erneut eindrucksvoll die Bedeutung von Stechmücken als Krankheitsüberträger unter Beweis gestellt“, sagt Prof. Egbert Tannich, Leiter der Stechmückenforschung am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM).

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 16.02.2016

Institutsseminar

16.02.2016 14:00

Titel: „Antibodies, their receptors and the cells expressing them in anaphylactic reactions"

Gäste sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 16.02.2016

Staatssekretärin Dr. Flachsbarth (BMEL) gibt Startschuss für Forschungsprojekte zu Stechmücken am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Einladung zum Pressegespräch:
Tropeninstitut koordiniert größtes Verbundprojekt zur Stechmückenforschung in Deutschland

Hamburg / Berlin, 16. Februar 2016 – In Europa werden seit einigen Jahren vermehrt Krankheiten wie das Dengue-, West-Nil- oder Chikungunya-Fieber durch Stechmücken übertragen. „Der jüngste Zika-Virus-Ausbruch in Südamerika hat erneut eindrucksvoll die Bedeutung von Stechmücken als Krankheitsüberträger unter Beweis gestellt“, sagt Prof. Egbert Tannich, Leiter der Stechmückenforschung am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM).

Weiterlesen

Allgemeine Information

| 09.02.2016

Empfehlungen zur Diagnostik der Zika Virus-Infektion

Jeder, der erkrankt von einer Tropenreise zurückkehrt, sollte sich, insbesondere wenn Fieber vorliegt, tropenmedizinisch untersuchen lassen. Vor allem sollte zunächst eine Malaria ausgeschlossen werden, die sehr gefährlich sein kann.

Eine Infektion mit dem Zika-Virus verläuft in der großen Mehrzahl der Fälle milde. Vorerkrankungen könnten ein Risiko für einen schwereren Verlauf darstellen. Allerdings wurden gleichzeitig mit der jüngsten Epidemie in Lateinamerika häufiger als zuvor Schäden an ungeborenen Kindern (Mikrozephalie) und bei Erwachsenen das seltene Guillian-Barré-Syndrom beobachtet, das auch bei vielen anderen Infektionskrankheiten auftreten kann.

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 02.02.2016

Institutsseminar

02.02.2016 14:00

Titel: "Adult Stem Cells – New Possibilities for Clinically Relevant Infectious Disease Models"

Gäste sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 01.02.2016

Medizin in den Tropen 2016

01. – 19.02.2016

Kurs für medizinisches Fachpersonal zur Vorbereitung von Einsätzen

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 28.01.2016

Leibniz Center Infection Symposium 2016

28.01. - 29.01.2016

"Vaccines" at Bernhard Nocht Institute, Hamburg

Weiterlesen

Öffentliche Veranstaltung

| 27.01.2016

Podiumsdiskussion "Masern, Grippe, Ebola - Sinn & Unsinn rund ums Impfen

27.01.2016 um 19:00

Moderation: Angela Grosse, Wissenschaftsjournalistin

Christian Bodgan - Ständige Impfkommission
Jakob Cramer - PD, Hamburg / Zürich
Jost Deerberg - Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.
Sabine Reiter - Bundesministerium für Gesundheit
Anja Wolz - Médcins Sans Frontières

Weiterlesen
Treffer 41 bis 50 von 342

Kontakt

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Bernhard-Nocht-Straße 74
D-20359 Hamburg

Tel.: +49 40 42818-0
(Telefonzentrale des Instituts)

Tel.: +49 40 312851
(für Patienten)

Fax: +49 40 42818-400
E-Mail: bni(at)bnitm.de

Archiv Auswahl

Videoarchiv