Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts Hamburg e.V.

Bernhard Nocht

Als nach dem Ersten Weltkrieg das politische Interesse an dem Institut wegen des Verlusts der Kolonien versiegte und die finanzielle Förderung drastisch eingeschränkt wurde, gründeten hanseatische Kaufleute und ehemalige Patientinnen und Patienten 1921 die „Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts Hamburg". Der gemeinnützige Verein gewährt dem Institut seither finanzielle Unterstützung für Forschungsarbeiten, insbesondere für Expeditionen nach Übersee. Seit einigen Jahren konzentriert sich seine Arbeit auf die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, indem er Stipendien an junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen verleiht und herausragende Doktorarbeiten durch die jährliche Vergabe von Promotionspreisen würdigt.

Inzwischen widmet sich der Vorstand des Vereins verstärkt dem Ziel, ehemalige Mitarbeiter/innen des Instituts und Teilnehmer/innen der Fortbildungskurse als Mitglieder zu gewinnen, um den Kontakt zwischen etablierten und jungen Kolleginnen und Kollegen zu fördern. Im Mittelpunkt steht ein Sommerfest im Garten des Instituts, das jährlich an einem Freitag zum Abschluss des Diplomkurses stattfindet und „Generationen“ von Tropenmedizinerinnen und Tropenmedizinern Gelegenheit zu gegenseitigem Kennenlernen, Fachgesprächen und Meinungsaustausch bietet. Am gleichen Wochenende veranstaltet das Institut einen zertifizierten „Auffrischkurs“, auf dem aktuelle Entwicklungen in der Tropen- und Reisemedizin und auch Neues aus der Arbeit des Instituts vorgestellt werden.

Falls Sie Interesse haben, das Institut und seine Arbeit besser kennen zu lernen, indem Sie

  • sich auf einem Sommerfest mit Beschäftigten des Instituts und international tätigen Tropen­medizinern und Tropenmedizinerinnen unterhalten,
  • als ehemalige/r Mitarbeiter/in des Instituts oder Kursteilnehmer/in einmal im Jahr alte und neue Kolleginnen und Kollegen bei einer Feier treffen,
  • sich regelmäßig in der Tropen- und Reisemedizin fortbilden,
  • dreimal jährlich über Neuigkeiten aus dem Institut informiert werden, regelmäßig kostenlos den allgemeinverständlichen Tätigkeitsbericht des Instituts erhalten und per Email zu interessanten Veranstaltungen rund um das Institut eingeladen werden,

sind Sie herzlich willkommen, Mitglied unseres Fördervereins zu werden.

Bitte nutzen Sie dieses Antragsformular. Als Dank erhalten Sie ein T-Shirt Ihrer Wahl aus unserer Kollektion.

Natürlich würden wir uns über eine einmalige Spende ebenfalls sehr freuen. Unsere Bankverbindung:
Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts

Deutsche Bank
IBAN:   DE70 2007 0000 0623 4710 00
BIC:  DEUTDEHHXXX.
Sie werden umgehend eine Spendenbescheinigung erhalten.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an vdf(at)bnitm.de oder Tel. 040 42818-402.

Der Verein

Die "Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts Hamburg" ist ein gemeinnütziger Verein, eingetragen im Hamburger Vereinsregister unter der Nr. VR 4452. Die Vereinssatzung finden Sie hier.

Die Mitgliederversammlung findet jährlich in Verbindung mit einem Sommerfest im historischen Hörsaal des Instituts statt. Alle vier Jahre wählen die Mitglieder einen Vorstand. Vorschlagsberechtigt sind alle Mitglieder.

Die aktuellen Vorstandsmitglieder sind

·        Manfred Schüller, Partner, Nordpol+ Agentur für Kommunikation, Ballindamm 9, 20095 Hamburg
         (Vorsitzender)

·        Dr. Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg
         (Stellv. Vorsitzender)

·        Dr. Thomas Fenner, Labor Dr. Fenner und Kollegen, Bergstraße 14, 20095 Hamburg
         (Schatzmeister und Schriftführer)

·        Prof. Dr. Jürgen Althans, Dr. Althans - Consulting & Coaching, Mittelweg 157, 20148 Hamburg

T-Shirts des Instituts

T-Shirts können per E-Mail über das VdF-Sekretariat oder direkt am Empfang des Instituts erworben werden. Der Verkaufserlös kommt der Nachwuchsförderung des Instituts zugute.

Motiv Blut-Mücke
Jede Minute stirbt ein Kind an Malaria www.bnitm.de

Motiv: Blut-Mücke

weißes T-Shirt mit rot-schwarzem Aufdruck
für Damen und Herren

15,- €

Motiv: Horror-Mücke

Design: Robert Marggraff

15,- €

schwarzes T-Shirt mit rotem Aufdruck
für Damen und Herren


15,- €

Tank-Top, braun mit orange-farbenem Aufdruck (nur für Damen)

15,- €

 

 

Motiv: Tropical Hamburg
Design: Barbara Ferrando

blaues Shirt mit beige-farbenem Aufdruck

15,- €

Motiv: Mücke
Design: Claudia & Robert Marggraff 

15,- €

T-Shirt: 100% Baumwolle, ca. 170g/m2

Damen Shirts: leicht tailliert, in Größe S - XXL

Classic Shirts: S-XXL

Wir möchten darauf hinweisen, dass insbesondere die T-Shirts für Damen relativ klein ausfallen. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die größere Größe!

Zusätzlich müssen wir 3,00 € Versandkosten berechnen (1-3 T-Shirt(s); unversicherter Standardversand).

FOTOGALERIE

WELL KNOWN FACES

Ken Follett, Schriftsteller, beschrieb das Ebola-ähnliche Virus Madoba 2 in seinem Roman "Eisfieber", Lübbe-Verlag 2005.

 

 

Frank Schätzing, Schriftsteller und Autor des Bestsellers "Der Schwarm" (Kiepenheuer & Witsch 2004).

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alan Cowman, Parasitologe am Walter and Eliza Hall Institute in Melbourne, Australien

 

 

Vincent Deubel, Virologe und Direktor des Institut Pasteur Shanghai, Träger der Bernhard-Nocht-Medaille 2005

Henk Stunnenberg, Molekularbiologie und Professor an der Universität Nijmegen, Niederlande (Zentrum für Molekulare Lebenswissenschaften)

 

 

Seoul, Korea
Florian Marks (Doktorandenpreis 2005), jetzt Postdoc am International Vaccine Institute in Seoul.

Kuala Lumpur, Malaysia
Entomologe Andreas Krüger und sein ehemaliger Kollege Finn Zedler (nun Repräsentant von Qiagen Hamburg).

Zhuhai, China
Natalie Domagalski (Pressereferentin BNI) und Ulrike Dammann.

FACES OF BNITM & SHIRTS AROUND THE WORLD

Shirts around the world

September 2007

Utrecht, Niederlande
Dr. Kristin Denzer mit ihren Studenten von der Universität Utrecht während des Bachelor-Kurses Biomedische Wetenschappen (BMW) Infective en Afweer (Infection & Immunity).

 

 

Shirts around the world

September 2007

Deerfield Beach, Florida
Die kleine Jo` Lynn lebt mit ihren Eltern im Tropic Isle Beach Resort im Deerfield Beach, Florida. Sie ist erst 9 Jahre alt, versteht aber schon eine ganze Menge von Mode!

 

 

Shirts around the world

August 2007

Peking, China
Moritz Treeck, Doktorand in der AG Gilberger (Malaria II). Er studierte Biologie an der Uni Hamburg und promoviert seit Anfang 2006.

 

 

Faces of BNITM

Juli 2007
Anna Cabrera, Stipendiatin in der AG Gilberger (Malaria II). Die gebürtige Guatemaltekin studierte unter anderem in Mannheim und promoviert seit 2006 als DAAD Stipendiatin am BNI.

 

 

Faces of BNITM

Juni 2007
Agogo, Ghana
Robin Kobbe, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG May (Infektionsepidemiologie). Wenn Robin nicht gerade im Labor am Hamburger Hafen forscht, dann findet man ihn im Presbyterian Hospital Agogo, wo er Studien zur Malariabehandlung bei Kindern durchführt.

 

 

Shirts around the world

Juni 2007
Sri Lanka
Filmtechniker Joachim Krugmann.

 

 

 

Faces of BNITM

Die Gewinner des Kreativ-Wettbewerbs präsentieren ihre Entwürfe:

Andreas Krüger, Claudia and Robert Marggraf.

 

 

 

Sie sind auch ein Shirt-Besitzer? Dann sind Sie herzlich eingeladen: Senden Sie uns ein Foto von Ihnen und Ihrem Shirt für unsere Webgalerie.

Kontakt

VdF-Sekretariat

Tel.: +49 40 42818-402
Fax: +49 40 42818-400
E-Mail: vdf(at)bnitm.de

Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts e.V.
Bernhard-Nocht-Strasse 74
20359 Hamburg