Medizin in den Tropen 2018

Vom 05.02. - 23.02.2018 am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Kursinhalt

Kurs für medizinisches Fachpersonal zur Vorbereitung von Einsätzen

Der Kurs richtet sich an Medizinisches Fachpersonal (Krankenpflegepersonal, MTAs, Hebammen, Medizinische Fachangestellte etc.), das sich auf eine berufliche Tätigkeit in den Tropen oder Subtropen vorbereitet und/oder Kenntnisse auf dem Gebiet der Tropenmedizin erwerben bzw. vertiefen möchte.

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin – bekannt als Hamburger Tropeninstitut – wurde 1900 gegründet und vereint Forschung, Lehre und Diagnostik. Das Bernhard-Nocht-Institut hat eine lange Tradition in der Durchführung tropenmedizinischer Kurse. Es ist die größte tropen- medizinische Einrichtung Deutschlands und gliedert sich in die wissenschaftlichen Sektionen Parasitologie, Medizinische Mikrobiologie und Tropenmedizinische Forschung. In der klinischen Tropenmedizin ist das Bernhard-Nocht-Institut eng mit der Bernhard-Nocht-Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und dem Fachbereich „Tropenmedizin“ des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg verbunden.

Zur Zeit besitzen 14 Mitarbeiter des Instituts die Lehrbefähigung an der Universität Hamburg. Eine entsprechende Zahl von Vorlesungsreihen und Universitätsseminaren wird angeboten. Für Lehrveranstaltungen verfügt das Institut über einen Hörsaal mit elektronischen Lehrhilfen und einen Kurssaal mit 50 Plätzen, 50 Mikroskopen, mikro- und makroskopischem Lehrmaterial sowie Großbildprojektion und Internet-Arbeitsplätzen. Die Bibliothek des Instituts ist die deutsche Referenzbibliothek für tropenmedizinisch relevante Literatur.

Der Unterricht findet statt von montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr mit jeweils 7 Unterrichtsstunden pro Tag (inkl. Gruppenarbeit in Workshops). Kurssprache ist deutsch. Die Unterrichtsmethoden umfassen Vorträge, Filme, mikroskopische Übungen sowie Gruppenarbeit. Die Institutsbibliothek und Zugang zum Internet stehen zur Verfügung.

Themen

Tropenmedizin allgemein

-                Einstieg in die Tropenmedizin

-                Weltseuchenlage

-                Vernachlässigte Tropenkrankheiten

-                Entomologie

-                Essential drugs

-                Neue Infektionserkrankungen

-                Reisemedizin

Einzelne Tropenkrankheiten

-                HIV / AIDS (ausführlich)

-                Virale hämorrhagische Fieber

-                Andere Tropische Viruskrankheiten

                  Lepra + Buruli-Ulcus

-                Tuberkulose (ausführlich)

-                Pilzerkrankungen

-                Malaria (ausführlich)

-                Amöbiasis und weitere Darmprotozoen

-                Leishmaniasis

-                Schlafkrankheit und Chagaskrankheit

-                Intestinale Wurmkrankheiten

-                Bilharziose

-                Gifttiere

-                Hämoglobinopathien

Epidemiologie + Public Health

-                Einführung in die Epidemiologie

-                Epidemiologie: Krankheitsausbrüche

-                Gesundheitssysteme

-                Gesundheitsdienstleistungen

-                Hygiene und Desinfektion

-                Trinkwasser

-                EPI-Impfungen in Entwicklungsländern

-                Koordination und Handling eines Ebola-Ausbruchs

-                Projektmanagement

Arbeiten in den Tropen

-                Interkulturelle Kompetenz

-                Körperliche  Untersuchung unter einfachen Bedingungen

-                Einführung in die Literatur- und Internetrecherche

-                Einführung in die Benutzung des Mikroskops

-                Mikroskopische Übungen (ausführlich)

-                Labor unter einfachen Bedingungen

-                Sonographie in den Tropen

-                Gynäkologie und Geburtshilfe in den Tropen

-                Pädiatrische Praxis in den Tropen

-                Mutter-Kind-Gesundheit

-                Fehl- und Mangelernährung

-                Dermatologie, STDs in den Tropen

-                Chirurgie in den Tropen

-                Anästhesie in den Tropen

-                Wundmanagement unter einfachen Bedingungen

-                Transkulturelle Psychiatrie

-                Differenzialdiagnosen in den Tropen

-                Gesund bleiben im Ausland 

Internationale Organisationen

-                Akteure der Internationalen Gesundheit: WHO, UNAIDS und andere

-                Hilfsorganisationen wie z.B. Komitee Cap Anamur, Ärzte ohne Grenzen

-                Auslandseinsätze der Bundeswehr

Workshops

-                Fallbesprechungen zur Diagnostik und Behandlung von Tbc in Ländern des Südens.

-                Fallbesprechungen zum Management von HIV-Patienten in Afrika

-                Angewandte Epidemiologie

Änderungen vorbehalten

Teilnahmegebühren und Registrierung

Die Kursusgebühren betragen 895,- Euro

Anmeldeschluss: 19.01.2018

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Nach erfolgter Überweisung der Kursgebühren können Sie vom Kursussekretariat eine Liste privater Unterkünfte anfordern.

Anmeldung

Bitte diesen Link für Anmeldung benutzen

Nach Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung. Bitte überweisen Sie die Kursgebühren bis spätestens 26.01.2018 (Zahlungseingang) auf das folgende Konto:

Empfänger:
Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
Kreditinstitut: Deutsche Bank Hamburg
BIC: DEUTDEDBHAM
IBAN: DE37 2007 0024 0570 7773 02
Verwendungszweck: <Nachname> MIT2018

Anfahrt

Kontakt

Elke Werner
Prof. Gerd Burchard


Bernhard-Noch-Institut für Tropenmedizin

Bernhard-Nocht-Str. 74
D-20359 Hamburg

Tel.: +49 40 42818-511
Fax.: +49 40 42818-512
E-Mail: medizinindentropen(at)bnitm.de

Anmeldung

Tagungsort

Bernhard-Nocht-Institut für Tropen Medizin

Hörsaal (Mikroskopierkurs im Kursussaal)

Bernhard-Nocht-Straße 74

D-20359 Hamburg