BNITM in den Medien

04.12.2015 10:02

Médico ligado à OMS recomenda que mulheres em área com surto de zika ... - BBC Brasil

Image copyright Thinkstock O médico Jonas Schmidt-Chanasit, do Centro de Colaboração e Pesquisa para Arbovírus e Febre Hemorrágica da Organização Mundial de Saúde, disse à BBC Brasil que evitar a gravidez pode ser uma estratégia para mitigar os riscos de ocorrência de casos...

www.bbc.com/portuguese/noticias/2015/12/151203_entrevista_oms_zika_rm

 


17.11.2015 09:34

Infektiologen warnen : Mehr exotische Mückenarten in Deutschland

Ärzte Zeitung online, 17.11.2015 Infektiologen warnen Mehr exotische Mückenarten in Deutschland Mücken, die etwa Dengue und Chikungunya übertragen, breiten sich hierzulande vermehrt aus. MÜNCHEBERG. In diesem Jahr war der Anteil an exotischen Mückenarten höher als sonst,...

www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/article/899020/infektiologen-warnen-exotische-mueckenarten-deutschland.html

 


16.11.2015 13:16

Invasive Inselten: Winzige Pfützen genügen der Tigermückenbrut

Für die einheimischen Stechmücken, die feuchtwarmes Klima lieben und Regentonnen oder Tümpel für die Eiablage brauchen, war 2015 kein gutes Jahr. Es war einfach viel zu trocken. "Im Frühjahr fehlte nach dem milden Winter die Schneeschmelze, und auch später regnete es kaum", erläutert Doreen...

www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article148897357/Winzige-Pfuetzen-genuegen-der-Tigermueckenbrut.html

 


26.10.2015 13:43

Nur ein bisschen mehr Schutz gegen Malaria

1.200 Kinder sterben jeden Tag an Malaria, die meisten von ihnen in Afrika. Dennoch ist es für die Verantwortlichen bei der Weltgesundheitsorganisation WHO eine vertrackte Frage, ob sie den ersten Malaria-Impfstoff für kleine Kinder empfehlen sollen. Denn zum einen ist der Schutz durch Mosquirix...

www.zeit.de/wissen/2015-10/malaria-mosquirix-impfstoff-empfehlung

 


19.10.2015 17:37

Zoonosenforschung sollte eng mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst zusammenarbeiten

Zoonosenforschung sollte eng mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst zusammenarbeiten Montag, 19. Oktober 2015 Berlin – Die Erforschung und die Eindämmung von Zoonosen braucht einen umfassenden und interdisziplinären Ansatz. Wichtig ist die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und...

www.aerzteblatt.de/nachrichten/64504/Zoonosenforschung-sollte-eng-mit-dem-oeffentlichen-Gesundheitsdienst-zusammenarbeiten

 


08.10.2015 06:06

Ebola - Epidemie : Zugang zu genetischen Daten ist nötig

Ebola-Epidemie Zugang zu genetischen Daten ist nötig Bei der Ebola-Epidemie in Westafrika sind Tausende von Proben genommen worden, die wegen fehlender Hochsicherheitslabors nicht in den Ursprungsländern lagern. Was soll mit ihnen geschehen? Darüber muss man sich international einigen. Ein...

www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/haemorrhagische-fieber/article/895342/ebola-epidemie-zugang-genetischen-daten-noetig.html

 


07.10.2015 12:21

Wissenschaft: Medizin-Nobelpreis an Parasitenforscher - FOCUS Online

Neue Mittel für den schweren Kampf gegen Tropen-Krankheiten wie Malaria - dafür ist Forschern nun der Medizin-Nobelpreis zuerkannt worden. Experten sehen darin auch eine politische Botschaft. Für schlagkräftige Wirkstoffe gegen Parasiten-Krankheiten wie Malaria erhalten drei Forscher aus...

www.focus.de/gesundheit/wissenschaft-medizin-nobelpreis-an-drei-forscher_id_4991820.html

 


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Kontakt

Dr. Jessica Tiedke

Laura Zimmermann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 40 42818-264

Fax: +49 40 42818-265

E-Mail:
presse@bnitm.de

Die Webseite "BNITM in den Medien" enthält ausschließlich Artikel und Links aus anderen Internetquellen.