Testentwicklung zum Nachweis von Serumantikörpern

Mitarbeitende des BNITM haben ein patentiertes Testverfahren entwickelt, mit dem Serumantikörper gegen unterschiedliche Krankheitserreger mit hoher Sensitivität und Spezifität nachgewiesen werden können. Dieses Verfahren wird gegenwärtig weiterentwickelt, um in Form eines konfektionierten ELISA-Tests, IgM- und IgG-Antikörper gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2 im Hochdurchsatz im Serum von Patienten nachzuweisen.

Projektkoordination: Dr. Christina Deschermeier

Kontakt

  • Dr.  Eleonora Schoenherr
  • Wissenschaftsreferentin
  • Phone: +49 40 42818-269
  • Fax: +49 40 42818-265
  • Email: schoenherr@bnitm.de