Mitteilung

Pressemitteilung

| 24.10.2000

Experten des Hamburger Tropeninstituts helfen in Uganda

Bekämpfung des Ebola-Virus

Zur Bekämpfung des Ausbruchs von Ebola-Virus in Uganda sind zwei Experten des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin mit speziellen Ausrüstungsgegenständen wie z.B. Sicherheitskleidung nach Gulu in Nord-Uganda gereist. Ihre Mitarbeit wurde vom ugandischen Gesundheitsministerium gewünscht. Sie arbeiten nun in einem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) organisierten Team.

Für Rückfragen:

Prof. Dr. Herbert Schmitz
Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
Abteilung für Virologie
Tel. 42818-401