Mitteilung

Kontakt

Dr. Eleonora SchönherrPresse- & ÖffentlichkeitsarbeitTel.: +49 40 42818-269
E-Mail: presse(at)bnitm.de

Julia HäberleinPresse- & ÖffentlichkeitsarbeitTel.: +49 40 42818-264
E-Mail: presse(at)bnitm.de

Pressemitteilung

| 20.10.2021

Stellungnahme zur Medienkommunikation von Mitarbeitenden des BNITM

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) ist Deutschlands größte Einrichtung für Forschung, Versorgung und Lehre auf dem Gebiet tropentypischer Erkrankungen und neu auftretender Infektionen. Wir beschäftigen uns wissenschaftlich mit vernachlässigten Tropenkrankheiten, Zoonosen und anderen Infektionskrankheiten mit Auswirkungen auf die Globale Gesundheit. Mitarbeitende des Instituts erforschen Erreger sowie die entsprechenden Erkrankungen, die in Deutschland im Allgemeinen nicht verbreitet sind.

Gemeinsam versuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Parasitologie, Bakteriologie, Virologie, Epidemiologie, Immunologie, Klinische Forschung und Implementationsforschung Strukturen und Interaktionen von Erregern zu entschlüsseln, globale und lokale Epidemien zu beherrschen und armutsbedingte und vernachlässigte Krankheiten zu bekämpfen.
Obwohl der inhaltliche Schwerpunkt unserer Arbeit in der globalen Infektionsforschung und weniger in Deutschland liegt, sind wir auch an Projekten zu Infektionskrankheiten in Deutschland beteiligt und im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie durch unsere Expertise in die Information der Öffentlichkeit und in die Politikberatung eingebunden. Unsere Aufgabe ist es, gemäß unserer Expertise Entscheidungstragende dabei zu beraten und - soweit wie möglich - die Folgen von Maßnahmen aus unserer fachlichen Sicht abzuschätzen.
Aufgrund der wissenschaftlichen Unsicherheiten und des daraus erwachsenden Diskussionsbedarfs unterstützen wir prinzipiell einen fundierten seriösen Diskurs in angemessenen Formaten, an dem sich auch wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BNITM beteiligen und deren wissenschaftliche Expertise in ihren jeweiligen Fachgebieten wir sehr schätzen. Der Inhalt der Äußerungen unserer Mitarbeiter spiegelt nicht unbedingt eine abgestimmte Position des Instituts wider. Diese wird nur durch den Vorstand des Instituts vertreten.


Logo Mitglied der Leibniz Gemeinschaft