Mitteilung

Pressemitteilung

| 23.11.2005

Keim & Crime: Neue ZDF-Serie mit Hamburger Tropenmedizinern

Neue ZDF-Serie startet im Januar

Seltene und schwer aufzuspürende Krankheitserreger in Kombination mit Bösewichten und exotischen Ländern - in der neuen Vorabendserie "M.E.T.R.O.- Ein Team auf Leben und Tod" geht eine spezialisierte Eingreiftruppe aus Medizinern und Polizisten auf die Jagd nach Parasiten und Banditen.

Die Idee wurde bei gutem Essen und kräftigem Weißwein geboren - und ihre Grundlage sind die in der Tat oft "fabelhaften" Erlebnisse der Patienten und Ärzte der klinischen Abteilung des Hamburger Tropeninstituts, das seit 1900 seinen Sitz in Hamburg St. Pauli hat und so einen nicht nur spektakulären, sondern auch atmosphärisch einzigartigen Arbeitsplatz und Hintergrund für diese Serie bietet.

Rückgrat der Mobilen Einsatztruppe Tropenmedizin (M.E.T.R.O.) sind die Ärztin Dr. Katharina Hansen (Ursula Karven) und der Polizist Markus Witt (Michael Roll), die aufgrund ihrer unterschiedlichen Herangehensweise einige Konflikte auszutragen haben. Reale Erlebnisse der Hamburger Tropenmediziner mit absurden, oft komischen oder mysteriösen Situationen werden im Film kombiniert mit abenteuerlichen Einsätzen in exotischer Umgebung.

"Die Tropenmedizin ist oft Detektivarbeit, bei der man ein Knäuel aus menschlichem Schicksal, Reiserouten und Symptomen entwirren muss, um letztlich die Ursache für das Leiden zu finden", sagt Hinrich Sudeck, Oberarzt am Hamburger Tropeninstitut. Spürsinn ist also nicht nur bei den Ermittlern der Polizei, sondern auch bei den Ärzten oft gefordert.

So ganz wirklichkeitsgetreu ist der Einsatz im Film natürlich nicht: "Zum Abseilen aus einem Hubschrauber hatten wir noch keine Gelegenheit" sagt Sudeck. Und klingt fast bedauernd.


Die Serie M.E.T.R.O.- Ein Team auf Leben und Tod" startet am Mittwoch, 18. Januar 2006 um 19.25 Uhr im ZDF!


Kontakt:
Dr. Eleonora Schönherr
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 40 42818-264
Fax: +49 40 42818-265
E-Mail: presse(at)bnitm.de