Mitteilung

Pressemitteilung

| 19.08.2005

Kooperationsvertrag zwischen Bundeswehr und Bernhard-Nocht-Institut unterschriftsreif

Einladung zu Fototermin und Pressekonferenz am 19.08.2005

Die lange geplante Kooperation von Bundeswehrkrankenhaus und Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNI) kann nunmehr besiegelt werden. Dazu werden Admiraloberstabsarzt Dr. Karsten Ocker, Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Prof. Dr. Bernhard Fleischer, Direktor des BNI und Dietrich Wersich, Staatsrat der Behörde für Wissenschaft und Gesundheit einen entsprechenden Vertrag unterzeichnen.

Zur Unterzeichnung des Kooperationsabkommens mit Foto-Termin und Pressekonferenz sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen, am

Freitag, 19. August,
um 13.30 Uhr,
in den Hörsaal des BNI,
Bernhard-Nocht-Str. 74

zu kommen.

Der Kooperationsvertrag erhält nicht nur wegen der Sicherung der Krankenversorgung und der Forschung im Bereich der Tropenmedizin, sondern auch wegen der zunehmenden weltweiten Einsätze der Bundeswehr in Friedensmissionen besondere Bedeutung. Es erstreckt sich sowohl auf die Zusammenarbeit in Klinik und Diagnostik als auch auf die Forschung und soll zum 01.01.2006 in Kraft treten.

Treffpunkt: Foyer im Klinikeingang, Bernhard-Nocht-Str. 74 (gegenüber dem Astraturm).


Kontakt:
Dr. Eleonora Schönherr
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 40 42818-264
Fax: +49 40 42818-265
E-Mail: presse(at)bnitm.de