Allgemeine Informationen

Allgemeine Information

| 12.01.2001

Kein Virus-Alarm in Gießen

Der 47-jährige Mann, der Silvester in Gießen an Leberversagen starb, hatte eine Herpesvirus-Infektion. Da die Krankheit nach einer Afrikareise auftrat, waren Proben auch an das Bernhard-Nocht-Institut (BNI) geschickt worden. Bereits in der Silvesternacht konnte das BNI die bekannten hämorrhagischen Fieber (wie Lassa oder Ebola) ausschließen.

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Jessica Tiedke

Laura Zimmermann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 40 42818-264

Fax: +49 40 42818-265

E-Mail:
presse@bnitm.de

Auswahl