Presse

Pressemitteilung

| 05.04.2007

West-Nil-Virus-Erkrankungen durch Klimawandel?

Studie ergibt: Aktuell kein Infektionsrisiko in Deutschland

Die in seltenen Fällen tödlich verlaufende West-Nil-Virus-Infektion wird im Zusammenhang mit dem Klimawandel als mögliche neue Infektionskrankheit diskutiert. Das Virus war in der Vergangenheit vereinzelt in Südeuropa aufgetreten und hat sich in den USA seit 1999 rasant verbreitet. Wissenschaftler befürchteten daher, dass der Erreger unerkannt bereits auch Deutschland erreicht haben könnte. 

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 21.02.2007

Hamburger Tropeninstitut gewinnt weltweit operierendes Unternehmen für reisemedizinische Dienste

Zusammenarbeit mit dem medizinischen Dienstleistungsunternehmen MD Medicus gewährleistet auch in Zukunft Unabhängigkeit der reisemedizinischen Beratung

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNI) hat einen neuen Partner: Das medizinische Dienstleistungsunternehmen MD Medicus führt zukünftig das Reisemedizinische Zentrum am BNI. Die MD Medicus Unternehmensgruppe ist seit 1994 als Anbieter von medizinische Beratungs- und Logistikleistungen u.a. für Krankenkassen und ihre Versicherten etabliert.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 24.01.2007

Kinderärztin im Kampf gegen Malaria

Reportage im Wissenschaftsmagazin "nano" (3sat)

Dr. Jennifer Evans ist Kinderärztin und arbeitet seit zehn Jahren als Studienleiterin an der Forschungsstation des Hamburger Tropeninstituts in Kumasi, Ghana. Am Sonntag, 28. Januar sendet 3sat in einer Extra-Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „nano“ eine Reportage über die Arbeit der Wissenschaftlerin im Kampf gegen Malaria.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 13.12.2006

Nachwuchswissenschaftlerin des Tropeninstituts erhält Preis für beste Diplomarbeit

Annika Rennenberg (24), Doktorandin am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNI), erhält den mit 400 Euro dotierten Preis für die beste Diplomarbeit des Sommersemesters 2006 im Studiengang Biochemie/Molekularbiologie. Der Preis wird vom Freundes- und Förderverein Chemie der Universität Hamburg verliehen.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 08.12.2006

Buruli - eine vernachlässigte und unverstandene Krankheit

Buruli-Ulkus - kleine Schwester der Lepra

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNI) koordiniert seit Dezember 2005 eine umfassende europäisch-afrikanische Studie zur bakteriellen Erkrankung Buruli. Die ghanaische Forschungsstation des Tropeninstituts, das „Kumasi Centre for Collaborative Research in Tropical Medicine“ (KCCR), ist eines von insgesamt drei afrikanischen Forschungszentren. Das KCCR führt die Studie an drei Krankenhäusern in Ghana durch.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 05.12.2006

Wissenschaftlerehepaar vom Bernhard-Nocht-Institut erhält den Dr. Friedrich Sasse-Preis

Zwei Leben für die AIDS-Forschung

Das Forscher-Ehepaar Dr. Klara Tenner-Racz und Prof. Paul Racz erhält am 6. Dezember 2006 den Dr. Friedrich Sasse-Preis für seine bahnbrechenden Erkenntnisse zur Aids-Infektion.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 04.12.2006

Trendy, tragbar, tropentauglich: Die T-Shirt Kollektion „Tropeninstitut Hamburg“

Geschenktipp für Wissenschaftsfreunde & Weltenbummler

Noch auf der Suche nach einem originellen Geschenk? Für Wissenschaftsfreunde und Weltenbummler gibt es die T-Shirt Kollektion „Tropeninstitut Hamburg“. Mehr als 1000 T-Shirts mit Jungle Junkie, Weltkarte und Mücke mit DNS-Design wurden seit Oktober 2005 verkauft. Der Erlös kommt der Forschung des Bernhard-Nocht-Instituts zugute.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 27.11.2006

Studie überprüft neuen Malaria-Impfstoff für Kleinkinder

Deutsch-ghanaische Wissenschaftskooperation

In Ghana wird seit kurzem ein viel versprechender neuer Malaria-Impfstoff für Kleinkinder auf seine Sicherheit und Wirksamkeit getestet. Die ghanaische Forschungsstation des Hamburger Tropeninstituts ist Partner einer internationalen Phase II Studie, die an insgesamt acht Zentren in Afrika durchgeführt wird. Am 29.11. sendet das Wissenschaftsmagazin „Nano“ eine Reportage über den Auftakt der Studie in Ghana (3sat, 18.30 Uhr).

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 25.07.2006

Humboldt-Stipendiat verstärkt Malariaforschung am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Der Biologe Dr. Tobias Spielmann (35) erhält in Anerkennung seiner bisherigen wissenschaftlichen Leistungen eines der begehrten Forschungsstipendien der Alexander von Humboldt-Stiftung. Dank des Stipendiums wird er ab 1. August 2006 die Malariaforschung des Bernhard-Nocht-Instituts (BNI) für Tropenmedizin in Hamburg verstärken.

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 21.07.2006

Lassafieber - Hintergrundinformationen

Informationen anlässlich des aktuellen Falls von Lassafieber am Universitätsklinikum Münster (UKM)

Der Verdacht auf eine Lassavirus-Erkrankung bei einem Patienten des UKM hat sich bestätigt. Die Abteilung für Virologie am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg konnte nach Erhalt der Probe am 20. Juli 2006 innerhalb weniger Stunden eine positive Diagnose durch direkten Virusnachweis stellen. Genetische Analysen ergaben, dass es sich um einen Virusstamm aus Sierra Leone handelt.

Weiterlesen
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Kontakt

Dr. Jessica Tiedke

Laura Zimmermann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 40 42818-264

Fax: +49 40 42818-265

E-Mail:
presse@bnitm.de

Weitere Infos

Eine Übersicht aller Mitteilungen erhalten Sie hier.

Archiv