Archiv

Öffentliche Veranstaltung

| 13.05.2015

‚IN AFRIKA‘ Wildlife Photographien von Stephan Tüngler - verlängert bis 14. November

03. Juli bis 14. November 2015

Die Bernhard-Nocht-Ambulanz für Tropenmedizin lädt Sie herzlich zu der Fotoausstellung ‚IN AFRIKA‘ Wildlife Photographien von Stephan Tuengler in die frisch renovierten Räumlichkeiten im BNITM ein. Die Ausstellung wird am 03.07.2015 ab 18:30 Uhr feierlich eröffnet. Danach können sie die Naturfotografien noch bis zum 14.11.2015 (verlängert) täglich während der regulären Öffnungszeiten ansehen. 

Weiterlesen

Allgemeine Information

| 28.04.2015

Das war der Girls' & Boys' Day 2015

23.04.2015

Das BNITM hat auch in diesem Jahr im Rahmen des Boys´ und Girls´ Day wieder seine Türen für interessierte SchülerInnen geöffnet. Bereits wenige Tage nach der Bekanntgabe waren alle Plätze ausgebucht. Insgesamt erhielten 61 Mädchen und Jungen einen Einblick in die Arbeit des Instituts. 

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 27.04.2015

Institutsseminar

28.04.2015

Titel: "Arbeitsbedingte Infektionen von Mitarbeitern im Gesundheitswesen – Berufsrisiko oder vermeidbare Infektionsgefährung"

Gäste sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 11.03.2015

Institutsseminar

24.03.15

Titel: "Immune response in malaria: the role of reactive oxygen species"

Gäste sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 02.03.2015

Fortschritt in der Ebola-Forschung

Die seit Anfang letzten Jahres andauernde Ebola-Epidemie in Westafrika kostete zum heutigen Zeitpunkt laut WHO rund 9.700 Menschen das Leben. Die Forschung an Medikamenten und Impfstoffen läuft derzeit auf Hochtouren. Bislang bestanden allerdings nur begrenzte Möglichkeiten Medikamente und Impfstoffe in einem geeigneten Kleintiermodell zu testen.

Weiterlesen

Allgemeine Information

| 23.02.2015

Gesundheitsminister Hermann Gröhe dankt Wissenschaftlern für Ebola-Einsatz

Nach dem Auftreten von tödlich verlaufenden Gehirnentzündungen (Encephalitis) bei drei Züchtern von Bunthörnchen in Sachsen-Anhalt zwischen 2011 und 2013 wurden umfangreiche Untersuchungen zu einer möglichen infektiösen Ursache am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) durchgeführt. Hierbei konnte zunächst kein Hinweis auf die Krankheitsursache gefunden werden. Das Friedrich-Loeffler‐Institut (FLI) am Standort Insel Riems untersuchte daraufhin Proben  eines  Bunthörnchens aus der Zucht eines der Verstorbenen.

Weiterlesen

Öffentliche Veranstaltung

| 20.02.2015

Tag der Reisegesundheit 2015

20.02. - 21.02.2015

Der „Tag der Reisegesundheit“ findet 2015 am dritten Samstag des Februars in gewohnter Weise im Bernhard-Nocht-Institut in Hamburg statt.

Weiterlesen

Allgemeine Information

| 18.02.2015

Neues Bornavirus bei Bunthörnchen entdeckt - möglicher Zusammenhang mit Infektionen bei Menschen

 Nach dem Auftreten von tödlich verlaufenden Gehirnentzündungen (Encephalitis) bei drei Züchtern von Bunthörnchen in Sachsen-Anhalt zwischen 2011 und 2013 wurden umfangreiche Untersuchungen zu einer möglichen infektiösen Ursache am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) durchgeführt.

Weiterlesen

Fachveranstaltung

| 16.02.2015

1st CSSB International Symposium

09.04.15 - 11-04.2015

Systems in Infection Biology From Molecules to Organisms

9-11 April 2015

Weiterlesen

Pressemitteilung

| 09.02.2015

Kieler Forschende entdecken wichtigen Transportmechanismus im Malaria-Erreger

Ein Forschungsteam der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Bernhard-Nocht-Institutes für Tropenmedizin einen seit Jahrzehnten gesuchten Milchsäure-Transporter im Malaria-Erreger identifiziert. Ähnlich einem menschlichen Muskel, der bei andauernder Anstrengung übersäuert, scheidet auch der Parasit Milchsäure als Abfallprodukt aus. Bisher war nicht bekannt, wie genau der Milchsäure-Transport im Erreger funktioniert. Die aktuellen Forschungsergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für zukünftige Malariamedikamente. Die Ergebnisse werden in der internationalen Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht. 

Weiterlesen
Treffer 51 bis 60 von 325

Kontakt

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Bernhard-Nocht-Straße 74
D-20359 Hamburg

Tel.: +49 40 42818-0
(Telefonzentrale des Instituts)

Tel.: +49 40 312851
(für Patienten)

Fax: +49 40 42818-400
E-Mail: bni(at)bnitm.de

Archiv Auswahl

Videoarchiv