Mitteilung

Contact

Laura ZimmermannPresse & ÖffentlichkeitsarbeitPhone: +49 40 42818-264
Mail: presse(at)bnitm.de

Allgemeine Information

| 28.04.2017

„Was ist Tropenforschung und was macht eigentlich eine Parasitologin?“

Zusammenfassung der Mitmachveranstaltung Girls’ & Boys’ Day 2017

Das Interesse der Kinder am Hamburger Tropeninstitut ist ungebrochen: Auch in diesem Jahr waren die Plätze für den Girls‘ und Boys‘ Day in wenigen Tagen ausgebucht. Am Donnerstag, dem 27. April, war es dann soweit. 13 Schülerinnen und 21 Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren durften hinter die Kulissen des Instituts schauen.

Nach einer Einführung mit dem Titel „Steckbrief des Tropeninstituts“ berichtete Prof. Iris Bruchhaus mit dem Vortrag „Was ist eine Parasitologin und wie arbeitet sie?“ aus dem Leben einer Wissenschaftlerin. Anschließend erkundeten die Mädchen und Jungen in kleinen Gruppen die Arbeitsplätze in den verschiedenen Forschungsabteilungen. Insgesamt 18 Patinnen und Paten aus der Epidemiologie, Immunologie, Parasitologie, Virologie und Zellbiologie betreuten die wissbegierigen Kinder.

Der praktische Teil mit einfachen Experimenten gefiel den meisten „Girls“ und „Boys“ besonders gut. Zufrieden und voller neuer Eindrücke verließen die Kinder das Institut und brachten noch einmal auf den Punkt, was ihnen besonders gefallen hat:

„Die ganzen neuen Informationen über Krankheiten und wie man sie bekämpft.“

„Das Experimentieren im Labor mit der Pipette. Und das Durchgucken am Mikroskop.“

„Dass wir in diese Anzüge gestiegen sind und Mücken gefüttert haben.“

„Das nette Personal und die netten Mitmenschen.“

Auch die Beschäftigten des Instituts haben den Tag mit den Kindern genossen und freuen sich auch, im Jahr 2018 wieder die Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler zu öffnen.

Glückliche Kinder sowie Patinnen und Paten nach einem erlebnisreichen Girls‘ und Boys‘ Day am Bernhard-Nocht-Institut © BNITM