Allgemeine Informationen

Allgemeine Information

| 25.08.2017

Vor 125 Jahren Cholera-Epidemie in Hamburg

„Ich vergesse, dass ich in Europa bin“ urteilte Robert Koch über die katastrophalen hygienischen Zustände in den Hamburger "Gängevierteln", als er im August 1892 im Auftrag des preußischen Gesundheitsministeriums nach Hamburg gesandt wurde. Erst wenige Tage zuvor hatte er zahlreiche Todesfälle in Hamburg der „Cholera asiatica“ zuordnen können. ...

[more]

Allgemeine Information

| 14.07.2017

Zusammenspiel aus Laborforschung, patientenorientierter klinischer Forschung und Feldforschung bewährt sich

Hamburg, 12. Juli 2017 – Nach dem Evaluierungsverfahren 2016 empfiehlt der Senat der Leibniz-Gemeinschaft Bund und Ländern in einer öffentlichen Stellungnahme die Fortsetzung der gemeinsamen Förderung für das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM). Die Grundlage hierfür bilden die besonderen Leistungen in der Erforschung, Wissensvermittlung und Bekämpfung tropentypischer sowie neu auftretender Infektionskrankheiten,  ebenso wie die wichtige Rolle des BNITM in der nationalen und internationalen Gesundheitsvorsorge. 

[more]

Allgemeine Information

| 06.07.2017

Banner zur Hafenseite macht auf vernachlässigte Tropenkrankheiten aufmerksam

„G20: STOP Neglected Tropical Diseases“ fordert das BNITM auf einem Banner anlässlich des G20-Gipfels am 7. und 8. Juli. Weil sein Gebäude deutlich sichtbar oberhalb des Hamburger Hafens liegt, macht es sich zum Sprachrohr auch für NGOs wie die Christoffel-Blindenmission (cbm) und das Deutsche Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs). ...

[more]

Allgemeine Information

| 03.07.2017

Humboldt-Fellows am BNITM

Das BNITM heißt zwei Nachwuchsforscher aus Südamerika willkommen. Beide haben das begehrte und renommierte Humboldt-Forschungsstipendium erhalten und starteten im Frühjahr 2017 mit ihren Projekten. Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt seit 1953 jährlich rund 500 Forschungsstipendien an exzellente Wissenschaftler, um internationale Wissenschaftskooperationen zu fördern. Die Stipendiaten wählen einen Wissenschaftler, bei dem sie ihr geplantes Forschungsprojekt bestmöglich verwirklichen können.

[more]

Allgemeine Information

| 29.06.2017

Das interdisziplinäre Zentrum für strukturelle Systembiologie CSSB feiert Eröffnung

29. Juni 2017. Heute wurde das neue Gebäude des Centre for Structural Systems Biology - CSSB auf dem DESY-Gelände in Hamburg feierlich eröffnet. Im CSSB arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus zehn verschiedenen Forschungsinstitutionen, gemeinsam und interdisziplinär an einigen der drängendsten Fragen der Strukturbiologie: der Erforschung der Funktionsweise von Viren, Bakterien und Parasiten. Der Forschungsschwerpunkt des CSSB liegt auf der Entschlüsselung von Struktur, Dynamik und Mechanismen des Infektionsprozesses von Krankheitserregern. Mit den gewonnenen Erkenntnissen soll die Forschung am CSSB zur Entwicklung neuer Verfahren der Prävention und Therapie beitragen.

[more]

Allgemeine Information

| 21.06.2017

Auszeichnung für familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik: BNITM erhält Zertifikat zum audit berufundfamilie

Bei der 19. Verleihung am 20.06.2017 in Berlin wurde dem BNITM das das Zertifikat zum audit berufundfamilie feierlich überreicht. Mit dem Zertifikat wurde das Engagement für die Stärkung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und die Arbeitgeberattraktivität gewürdigt.

[more]

Allgemeine Information

| 17.05.2017

Europäisches mobiles Labor bewährt sich bei EU Katastrophenschutzübung in Schweden

Seit seinen Einsätzen im verheerenden Ebola-Ausbruch in den Jahren 2014 bis 2016 wurde das vom BNITM koordinierte europäische mobile Labor (EMLab) zuletzt von der WHO für die Demokratische Republik Kongo beim Gelbfieber Ausbruch 2016 angefordert. Seit Juli 2016 ist das EMLab im European Medical Corps (Europäischen Medizincorps, EMC) des EU-Zivilschutz-Mechanismus registriert. Daher ging es für ein Team des EMLabs vom 24. bis 27. April 2017 ausnahmsweise nach Schweden, um an einer groß angelegten europäischen Katastrophenschutzübung teilzunehmen. ...

[more]

Allgemeine Information

| 28.04.2017

„Was ist Tropenforschung und was macht eigentlich eine Parasitologin?“

Zusammenfassung der Mitmachveranstaltung Girls’ & Boys’ Day 2017

Das Interesse der Kinder am Hamburger Tropeninstitut ist ungebrochen: Auch in diesem Jahr waren die Plätze für den Girls‘ und Boys‘ Day in wenigen Tagen ausgebucht. Am Donnerstag, dem 27. April, war es dann soweit. 13 Schülerinnen und 21 Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren durften hinter die Kulissen des Instituts schauen...

[more]

Allgemeine Information

| 02.02.2017

Malaria: Erbgut von zwei seltenen Erregern entschlüsselt

Pressemitteilung des DZIF

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat die Genome von zwei seltenen Malaria-Erregern, Parasiten der Gattung Plasmodium, sequenziert. Beteiligt ist auch eine Wissenschaftlerin des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin und des Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF). Die in der Wissenschaftszeitschrift Nature veröffentlichten Ergebnisse, so die Wissenschaftler, werden zu einer besseren globalen Malaria-Kontrolle beitragen...

[more]

Allgemeine Information

| 15.12.2016

Landesforschungsförderung – BNITM ist an Projekt zu geschlechtsspezifischen Immunmechanismen beteiligt

Die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) hat für die „Anschubförderung kooperativer Forschungsverbünde“ ein Projekt mit BNITM-Beteiligung ausgewählt. Die Förderung des Projekts „Identifizierung von Immunmechanismen bei Erkrankungen mit geschlechtsspezifischen Unterschieden“ beläuft sich in den kommenden drei Jahren auf rund 1,71 Millionen Euro ...

[more]
Displaying results 1 to 10 out of 30

Kontakt

Dr. Jessica Tiedke

Laura Zimmermann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 40 42818-264

Fax: +49 40 42818-265

E-Mail:
presse@bnitm.de

Auswahl