Events

Contact

Dr. Eleonora SchönherrPresse & ÖffentlichkeitsarbeitPhone: +49 40 42818-264
Mail: presse(at)bnitm.de

Dr. Jessica TiedkePresse & ÖffentlichkeitsarbeitPhone: +49 40 42818-264
Mail: presse(at)bnitm.de

Öffentliche Veranstaltung |

By: 19.11.2019

Bekämpfung von Tropenkrankheiten am Beispiel Chagas

Vernachlässigte Armutserkrankungen (neglected tropical diseases, NTDs) stellen eine große Herausforderung für die betreffenden Länder dar und überfordern häufig deren Gesundheitssysteme. Die Lage wird durch die aktuellen Migrationsbewegungen und politischen Krisen weiter verschärft. Daher ist dies auch eine wichtige Herausforderung an die internationale Gemeinschaft.

Die Chagas Erkrankung hat einen starken Einfluss auf die Entwicklung Lateinamerikas. Gleichzeitig ist diese Erkrankung in der heutigen globalisierten Welt nicht mehr isoliert zu betrachten. Eine nachhaltige Verbesserung dieser Situation kann nicht mehr durch isolierte Projekte erreicht werden, sondern braucht eine koordinierte, internationale und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Nur so kann eine Implementation von Gesundheitsvorsorgemaßnahmen und Behandlungsstrategien erreicht werden.

Unsere Veranstaltung im Rahmen des lateinamerikanischen Herbstes mit dem Motto „Wissen und Wissenschaft“ soll über die Chagas Erkrankung in Lateinamerika informieren. Gleichzeitig möchten wir aktuelle Projekte zu diesem Thema vorstellen. Ein besseres Verständnis unserer wissenschaftlichen Arbeit, ihrer Praktiken, ihres Nutzens sowie ihrer Grenzen und Schwierigkeiten, kann neue Möglichkeiten für eine gemeinsame Strategie zur Bekämpfung der Chagas Erkrankung eröffnen.

Details zur Veranstaltung:

Datum: Dienstag, 19. November 2019
Einlass: ab 16:30 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Ort: Historischer Hörsaal im Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Weitere Informationen im Flyer rechts unter "Downloads" (deutsch und spanisch).

Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten an chase(at)bnitm.de .