Privacy

Datenschutzerklärung

Information on Data Protection for the learning platform "Moodle" at the BNITM

  1. Freedom of Choice
    Using Moodle is optional, but required for your participation in the provided courses and forums.
  2. Subject and Extent of Data Processing
    During your use of Moodle, the following personal data is being processed for the purpose of user administration, user authentication and e-learning purposes:

    1. Data that is already stored at BNITM is entered into the Moodle database during your initial registration. This includes: Your login name, your surname, your last name and your email address. This information is mandatory for use of the learning platform.
    2. Data you have to provide during registration
      Information about yourself, your research and your connection to BNITM are required. This information is required to verify your identity and your connection to BNITM.
    3. Data you may enter during regsitration
      Further data is not required for the registration, but you are free to provide further information about yourself during registration or afterwards on your profile page. You may also upload a picture of yourself. The information mentioned under 2.1. as well as your role (e. g. teacher, student) can be seen by other users. You may choose settings for the display of your email address so that either no other users can see it, or so that other users can see it. Please consider: For administrators and teachers your email address will always be visible.
    4. Data that is being collected during use of the e-learning platform (logging), specifically  at which time you access the individual components of the learning platform and profiles of other users, as well as your participation in assignments and workshops on the platform. This information can in parts be accessed be accessed by the role "teacher". Anonymous usage data will be collected.
    5. Data that you enter on the learning platform, e. g. posts you make in forums or messages you write in chat conversations.

  3. On the learning platform you will have access to the following tools:

    1. Chat: The chat functionality allows you to communicate with other users in realtime. The messages are visible to all members of a course including your name, the time of posting and - if uploaded - your picture. The messaging history will be saved temporarily until the last user leaves the current chat session, at which point all data from the chat will be deleted. Logs/protocols of the chat will not be stored.
    2. Forums: In forums you will be able to communicate with other users in non-realtime. Your posts will be visible for all other course participants including date, time, your name and - if provided - your picture. Posts in forums as well as files attached to them will be visible to other users after the deletion of your account until the course is deleted.

      Employees charged with the administration of the Moodle platform at BNITM have access to all of the aforementioned data. However they only process the aforementioned data to the extent necessary for the proper operation of the platform.
      No personal data will be made accessible to third parties; legal obligations remain untouched.

  4. Cookies
    For your use of Moodle, three different cookies are saved on the device you are using.
    You can only use Moodle if you allow your browser to accept cookies at least temporarily. The cookies named "MoodleSession" and "MoodleSessionTest" are session cookies which will be deleted after closing your browser window. These cookies are required to enable access to the Moodle pages after logging in. The third cookie is named "MOODLEID". This cookie saves your login name in the form of an RC4 hash in your browser and sends it back to our server with every contact.
    This makes it possible to enter your username automatically when you return to our website to re-login to Moodle. This cookie is valid for 60 days and will automatically deleted by your browser after this period, unless you have set your browser to delete cookies sooner.
  5. Deletion of Data
    Personally identifiable information on your profile page are deleted upon request by the user or after three years of inactivity. Profile data that you have entered voluntarily can be deleted at any time. 
    The deletion of a course is arranged for by the course teacher.
    Entries in Wikis, Forums and Journals as well as content created by you will still be accessible for others until the containing course is deleted.
  6. Information and Correction Rights
    According to the "Hamburgisches Datenschutzgesetz" (HmbDSG) you have the right to be informed about the data stored concerning your person at the institution free of charge upon request. In case of wrong information stored concerning you it is your right to demand correction (§18, 1 HmbDSG). A request of disclosure or correction can be made by sending an email to datenschutz(at)bnitm.de.
    The HmbDSG is available in its entirety at https://www.datenschutz-hamburg.de/uploads/media/HmbDSG_-_Gesetzestext_und_Erlaeuterungen.pdf.
    In order to use the e-learning platform you have to agree to the processing of your data.
    You can withdraw your consent towards BNITM for the future at any time via email to datenschutz(at)bnitm.de.
II. Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Diese Daten sind zum großen Teil erforderlich für den Aufruf der Website durch den Besucher. Weiterhin dienen diese Daten statistischen Auswertungen und zur Verbesserung und Fehlerbehebung an der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

III. Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenverarbeitung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes finden nicht statt.

IV. Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

V. a) Datenverarbeitung Kursteilnahme

Der Website-Betreiber bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über seine Website für die Teilnahme an bestimmten Kursen anzumelden und zu registrieren, und im Verlauf bzw. Nachgang der Kurse über eine Moodle-Plattform auf bereitgestellte Inhalte zuzugreifen.

Die Nutzung der Kursanmeldung ist für die Teilnahme an diesen Kursen erforderlich. Die Nutzung der Moodle-Plattform ist gänzlich freiwillig.

Durch das Ausfüllen und Absenden eines Kurs-Registrierungs- bzw. Kurs-Anmelde-Formulars werden zum Zwecke der Reservierung Ihrer Teilnahme am Kurs, Zuordnung von Zahlungen sowie ggf. weitere Rücksprachen folgende Daten zu Ihrer Person verarbeitet:

  • Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben müssen
    Die Felder für Namen, E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer werden gefordert, um Rückfragen zu Ihrer Kursteilnahme zu klären, Ihnen eine Bestätigung Ihrer Teilnahme zukommen zu lassen, und Ihre Zahlung der Kursgebühr zuordnen zu können.
  • Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben können
    Weitere Daten müssen für die Kursregistrierung nicht eingegeben werden, jedoch steht es Ihnen frei, bei der Registrierung weitere Angaben zu Ihrer Person zu machen.
  • Daten, die bei der Registrierung für einen Kurs im Hintergrund erhoben werden (Protokollierung):
    Es werden anonyme Nutzungsstatistiken erstellt.

Zugriff auf diese Daten haben Mitarbeiter des Kursussekretariats sowie IT-Mitarbeiter, die mit der Instandhaltung und Administration der zugrundeliegenden Systeme beautragt sind. Diese Mitarbeiter verarbeiten diese Daten jedoch nur, soweit dies erforderlich ist, um den ordnungsgemäßen Ablauf der Registrierung sicherzustellen.

Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben; gesetzliche Übermittlungspflichten bleiben unberührt.

Personenbezogene Angaben zur Kursregistrierung werden nach Aufforderung durch den Nutzer oder drei Jahre nach der erfolgten Registrierung gelöscht.

Durch die Nutzung der Moodle-Plattform werden - wie beim Besuch jeder Website - Zugriffsdaten erhoben.
Darüber hinaus werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben.
Die Moodle-Plattform verwendet Cookies, die für die Anmeldung (Login) auf der Plattform erforderlich sind.

V. b) Datenverarbeitung Alumni-Plattform

Der Websitebetreiber bietet eine Plattform für Alumni, Gastwissenschaftler und anderweitig mit dem Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Verbindung stehende Personen. Für diese Plattform wird ein Moodle-System eingesetzt. Die Benutzung dieser Moodle-Plattform ist Ihnen freigestellt, ist aber Voraussetzung für die Teilnahme an den bereitgestellten Kursen.

  1. Gegenstand und Umfang der Datenverarbeitung
    Bei der Nutzung von Moodle werden zum Zwecke der Nutzerverwaltung, der Authentifizierung von Nutzern und der Durchführung virtueller Lehrveranstaltungen folgende Daten zu Ihrer Person verarbeitet:

    • Daten, die im BNITM bereits gespeichert sind und die bei der ersten Anmeldung (Registrierung) in der Moodle-Datenbank eingegeben werden. Das sind: Ihr Anmeldename, Ihr Nachname, Ihr Vorname und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Daten sind für die Nutzung der Lernplattform zwingend erforderlich.
    • Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben müssen
      Auskünfte zu Ihrer Person, Ihrer Expertise sowie Ihrem Bezug zum BNITM werden bei der Registrierung verlangt. Diese sind relevant, um Ihre Identität und Ihren Bezug zum BNITM zu verifizieren.
    • Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben können
      Weitere Daten müssen für die Nutzung der Lernplattform nicht eingegeben werden, jedoch steht es Ihnen frei, bei der Registrierung oder auch später auf Ihrer Profilseite weitere Angaben zu Ihrer Person zu machen. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, ein Bild von sich hochzuladen. Die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten, Daten die sie in Ihr Profil eingeben, sowie Ihre Rolle (z. B. Teacher oder Studenten) können grundsätzlich von Managers, Teachers und anderen Studenten eingesehen werden. Sie können einstellen, dass bestimmte Daten für andere Studenten ausgeblendet werden, dass diese nur für Mitglieder der von Ihnen belegten Kurse, oder dass diese für alle Nutzer sichtbar sind. Bitte beachten Sie: für Administratoren und Teachers sind diese Daten dennoch stets sichtbar.
    • Daten, die bei der Nutzung der Lernplattform im Hintergrund erhoben werden (Protokollierung), insbesondere zu welcher Zeit auf welche Bestandteile der Lehrangebote und Profile anderer Nutzer/innen Sie zugreifen, ggf. auch, ob Sie gestellte Aufgaben erledigt sowie ob und wie Sie in Workshops mitgewirkt haben. Diese Daten können z. T. von der Rolle „Teacher“ eingesehen werden. Es werden anonyme Nutzungsstatistiken erstellt.
    • Daten, die Sie bei der Nutzung der Lernplattform selbst eingeben, z. B. Beiträge, die Sie in Foren einstellen oder Nachrichten, die Sie in einem Chat versenden.

    Mit der Administration und Systemverwaltung der Moodle-Plattform am BNITM beauftragte Mitarbeiter/innen haben auf sämtliche der vorstehend genannten Daten Zugriff, verarbeiten diese Daten jedoch nur, soweit dies erforderlich ist, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Lernplattform sicherzustellen.
    Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben; gesetzliche Übermittlungspflichten bleiben unberührt.

  2. Auf der Lernplattform stehen Ihnen folgende Werkzeuge zur Verfügung:

    • Chat: Im Chat können Sie mit anderen Nutzern in Echtzeit kommunizieren. Die Nachrichten sind mit Ihrem Namen sowie der Uhrzeit Ihres Beitrags und ggf. ihrem Bild für alle Kursmitglieder sichtbar. Der Gesprächsverlauf wird temporär gespeichert, bis der letzte Nutzer die aktuelle Chat-Sitzung verlassen hat. Anschließend werden sämtliche Daten des Chats gelöscht. Chat-Protokolle werden nicht gespeichert.
    • Foren: In Foren können Sie mit anderen Kursmitgliedern zeitversetzt kommunizieren. Ihre Beiträge sind jeweils mit Tag und Uhrzeit des Eintrags, ihrem Namen und ggf. ihrem Bild für die anderen Kursmitglieder sichtbar. Beiträge in Foren und angehängte Dateien sind auch nach der Deaktivierung Ihres Moodle-Zugangs für andere Nutzer so lange abrufbar, bis der betroffene Kurs gelöscht wird.

  3. Löschung von Daten
    Personenbezogene Angaben auf Ihrer Profilseite werden nach Aufforderung durch den Nutzer oder nach drei Jahren seiner Inaktivität gelöscht. Profildaten, die Sie auf freiwilliger Basis eingegeben haben, können Sie jederzeit selbst löschen.
    Die Löschung eines Kurses wird durch den Kursleiter/die Kursleiterin veranlasst.
    Insbesondere Beiträge in Wikis, Foren und Journalen sowie von Ihnen bereitgestellte Dateien sind auch nach der Deaktivierung Ihres Moodle-Zugangs für andere Nutzer so lange abrufbar, bis der betroffene Kurs gelöscht wird.
V. c) Datenverarbeitung Newsletter/Presseverteiler

Wenn Sie den Newsletter oder Presseverteiler empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige Emailadresse sowie die Möglichkeit zu überprüfen, ob Sie der Inhaber der Emailadresse sind.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Zustellung der gewünschten Informationen verwendet.

VI. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Die verwendeten Cookies sind im Einzelnen:

  • Cookies von Google Analytics (weitere Informationen im Abschnitt "Google Analytics")
  • Cookies von Moodle-Plattformen, die gespeichert werden, wenn Sie diese Plattformen benutzen. Dies betrifft:

    • Alumni-Plattform
    • Plattform zur Bereitstellung von Kursmaterial
    • BNITM-Mitarbeiter-Plattform

    Mit der Nutzung von Moodle werden drei Cookies auf dem von Ihnen benutzten Computer gespeichert.
    Sie können Moodle nur verwenden, wenn Sie in ihrem Browser Cookies zumindest temporär zulassen. Die Cookies mit den Namen "MoodleSession" und "MoodleSessionTest" sind Session-Cookies, die nach Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Diese Cookies sind notwendig, um den Zugriff nach dem Login auf alle Seiten zu ermöglichen. Der dritte Cookie heißt "MOODLEID". Mit diesem Cookie wird Ihr Anmeldename in Form einer RC4-Chiffre in Ihrem Browser gespeichert und bei jedem Kontakt mit unserem Server an diesen zurück übermittelt.
    Es ist damit möglich, dass bei einem neuen Einloggen auf unserem Moodle-Server der Anmeldename bereits automatisch in das Login-Formular eingetragen wird. Dieser Cookie hat eine Gültigkeit von 60 Tagen und wird nach Ablauf dieser Zeit von Ihrem Browser automatisch gelöscht, falls Sie in Ihren Browser-Einstellungen nicht festgelegt haben, dass Cookies schon früher gelöscht werden.

VII. Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

VIII. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb unserer Internetseiten kommen Inhalte von Drittplattformen vor, wie z. B. Videos aus Youtube, Kartenmaterial aus Google-Maps. Um diese Dienste nutzen zu können, bindet Ihr Browser die Dateien von den jeweiligen Anbietern ein. Die auf den Servern von Drittanbietern über Sie gespeicherten Informationen können Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittanbieter lesen. 

IX. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Als Nutzer der Webseite erhalten Sie auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen.

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Kontaktieren Sie hierzu unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz(at)bnitm.de.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Bernhard Nocht Institute for Tropical Medicine

Bernhard-Nocht-Straße 74
D-20359 Hamburg

Tel.: +49 40 42818-0
(Switchboard of the Institute)

Tel.: +49 40 312851
(For Patients)

Fax: +49 40 42818-400
E-mail: bni(at)bnitm.de