Impfambulanz für immunsupprimierte Reisende

Ab dem 1. März 2019 wird in der Bernhard Nocht-Ambulanz des UKE eine Impfsprechstunde für immunsupprimierte Personen und Personen, die zukünftig immunsupprimierende Medikamente einnehmen werden, angeboten.

Dazu gehören z.B. Personen mit Erkrankungen aus dem autoimmunen Formenkreis (z.B. rheumatische Erkrankungen, chronische Darmerkrankungen (Mb. Crohn, Colitis ulcerosa), neurologische Autoimmunerkrankungen (z.B. Multiple Sklerose), dermatologische Autoimmunerkrankungen (z.B. Psoriasis), Patienten vor oder nach Organtransplantation oder Stammzelltransplantation, Patienten vor oder nach Splenektomie.

Sie erreichen uns in der
Bernhard Nocht-Ambulanz des UKE
Bernhard-Nocht-Straße 74
20359 Hamburg
Sprechstundenzeiten: donnerstags 9.00-11.00 Uhr


Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter der Telefonnummer 040-42818-367. Das Telefon wird montags bis mittwochs zwischen 9.00-15.00 bedient. Falls wir nicht persönlich erreichbar sind, dürfen Sie uns gerne eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und wir rufen Sie baldmöglichst zurück.

Falls generell empfohlene Impfungen direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden sollen, denken Sie bitte daran einen Überweisungsschein mitzubringen.

Bitte bringen Sie außerdem Ihren Impfpass und ggf. Informationen zur Reiseroute mit, soweit vorhanden. Wenn vorhanden, bringen Sie bitte relevante Vorbefunde mit. Menschen, die mit Medikamenten behandelt werden, sollten genaue Informationen zur Art und Dosis, sowie zur Einnahmedauer des Medikamentes mitbringen.
Bitte bringen Sie auch eine EC-Karte für reisemedizinische Impfungen mit.


Vom UKE aus kann die Anmeldung als Konsilanfrage über Soarian erfolgen.

Kontakt

Bernhard-Nocht-Ambulanz des UKE

Abteilung für Tropenmedizin und Infektiologie

Bernhard-Nocht-Straße 74
D-20359 Hamburg

Beratung für Ärzte

Patienten wenden sich bitte an den behandelnden Arzt.


Beratung zur Patientenbehandlung

Notfallnummer für Ärzte

Tel.: +49 40 42818-0


Anfahrt