Labordiagnostik zu SARS-CoV-2

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) bietet die aktuelle PCR-Diagnostik auf das SARS-Coronavirus-2 (SARS-CoV-2) an.

Untersuchungen werden nur auf Veranlassung eines Arztes durchgeführt. Patienten müssen die Falldefinition des Robert Koch-Instituts (RKI) erfüllen.

Proben müssen durch den behandelnden Arzt abgenommen werden. Sie können dem BNITM zugeschickt oder an der Rezeption des BNITM abgegeben werden. Eine Probenentnahme im BNITM ist nicht möglich.

Benötigt wird respiratorisches Material, vorzugsweise aus den tiefen Atemwegen (bronchoalveoläre Lavage, Trachealsekret, Sputum). Eine Diagnostik aus Rachen- und Nasenabstrichen ist jedoch ebenfalls möglich.

Für die Abstriche müssen Stäbchen mit einem flexiblen Schaft (kein Holz) verwendet werden. Wir bitten Abstriche mit für Viren geeignetes Medium zu verwenden.

Wir bitten die Probenröhrchen mit einem Sekundärröhrchen (Hartplastik) zu versehen.

Für den Versand müssen die Proben in einem Karton als Kategorie-B-Probe mit der UN-Nummer 3373 und nach Maßgabe der Verpackungsanweisung P650 verpackt werden. Senden Sie die Proben mit der entsprechenden Anforderung (PCR auf SARS-CoV-2) an die Postadresse des BNITM.

Das Labor des BNITM unterhält keinen Wochenend- oder Nachtdienst. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das BNITM lediglich labordiagnostische Unterstützung anbietet. Proben können gerne an uns gesendet werden, Aufnahme oder Isolierung von Patienten ist nicht möglich!

Bitte beachten Sie auch, dass von uns keinerlei respiratorische Differentialdiagnostik geleistet werden kann! Die Untersuchung auf SARS-CoV-2 ist eine Kassenleistung, wenn die jeweils gültige Falldefinition des Robert-Koch-Instituts erfüllt ist. Die Abrechnungsziffer lautet 32816.

Alle Untersuchungen, die die Falldefinition des Robert-Koch-Instituts nicht erfüllen, werden über GOÄ in Rechnung gestellt (128,23 € pro eingesandtem Material).

Kontakt

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Zentrale Labordiagnostik
Bernhard-Nocht-Straße 74
D-20359 Hamburg

Tel.: +49 40 42818-444

Notfallnummer für Ärzte bei Verdacht auf hämorrhagisches Fieber
Tel.: +49 40 42818-0

Fax: +49 40 42818-252
E-Mail: labordiagnostik(at)bnitm.de