LCI Summer School in Plön

Zum ersten Mal seit Beginn der Coronapandemie hat die Summer School des Leibniz Center Infection (LCI) wieder in Präsenz stattgefunden. Zum Thema Perspectives in Infection and Inflammation kamen die Promovierenden des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM), des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB) und des Leibniz-Instituts für Virologie (LIV) für ein zweieinhalbtägiges Meeting zusammen, um sich über die aktuellen Themen der Infektionsbiologie auszutauschen.

Das Treffen findet jährlich als gemeinsame Veranstaltung aller drei Institute im Rahmen der LCI Graduate School statt. Ziel ist es, die Vernetzung und den Austausch der unterschiedlichen Themenschwerpunkte zwischen den Promovierenden zu fördern und den Horizont in der Infektiologie zu erweitern. Das abwechslungsreiche Programm vom 2. bis 5. Mai in Plön umfasste in diesem Jahr unter anderem wissenschaftliche Vorträge, Posterpräsentationen, Speed Talks und einen Workshop. Am Abend fand zudem ein Barbecue für den lockeren Austausch zwischen den Promovierenden und den Vortragenden statt.

Eine Wissenschaftlerin steht auf dem Rasen im Kreis weiterer Teilnehmer:innen der LCI Summer School und hält einen Vortrag.
Zum Thema "Perspectives in Infection and Inflammation" kamen die Promovierenden des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM), des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB) und des Leibniz-Instituts für Virologie (LIV) zusammen.
Quelle: BNITM / ©Dr. Eleonora Schönherr
Zu sehen sind Teilnehmende der LCI Summer School Workshop bei der Arbeit an einem Tisch im Garten
Teilnehmende der LCI Summer School bei einem der Workshops
Quelle: BNITM / ©Dr. Eleonora Schönherr

Rund 110 Teilnehmende nutzten die Summer School für einen lebhaften Austausch. Die hervorragend aufgearbeiteten Poster und Science Slam-ähnliche Kurzvorträge boten viele Diskussionsgrundlagen über die jeweiligen Forschungsarbeiten. Zudem präsentierten erfahrene Forschende der drei LCI-Institute in Vorträgen ihre Forschung.

Für den Keynote-Vortrag konnte Björn Corleis vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) gewonnen werden, der über die neuesten Erkenntnisse schützender Immunreaktionen in natürlichen Wirten berichtete. Eine sogenannte Hot Topic Lecture lud zu einem Perspektivwechsel ein:  Renate Hartwig vom German Institute for Global and Area Studies (GIGA) referierte aus der Sicht der Entwicklungsökonomin über die sozialen Dilemmata des Klimawandels und der Antibiotikaresistenz. In den Workshop-Gruppen mussten die Teilnehmenden der Summer School noch einmal selbst aktiv werden – gemeinsam lösten sie die für sie vorbereitete Fallstudie „A virus goes global“.

Am Ende der Veranstaltung kürten die diesjährigen Organisator:innen des FZB schließlich die drei besten Kurzvorträge sowie das beste Poster, die mit Preisen und viel Applaus honoriert wurden:

  • 1. Preis: Barbara Honecker, BNITM
  • 2. Preis: Sigurður Þorkelsson, LIV
  • 3. Preis: Vidhisha Sonawane, FZB
  • Posterpreis: Celina Prosch, FZB
Porträt von Barbara Honecker vom BNITM, der Gewinnerin des Wettbewerbs um den besten Speed Talk
Barbara Honecker (BNITM) gewann den Wettbewerb um den besten Speed Talk.
Quelle: BNITM / ©Dr. Eleonora Schönherr

Eckdaten

LCI Summer School
02.05.2022 09:00 - 05.05.2022 16:00
Zum ersten Mal seit Beginn der Coronapandemie hat die Summer School des Leibniz Center Infection (LCI) wieder in Präsenz stattgefunden. Zum Thema Perspectives in Infection and Inflammation kamen die Promovierenden des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM), des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB) und des Leibniz-Instituts für Virologie (LIV) für ein zweieinhalbtägiges Meeting zusammen, um sich über die aktuellen Themen der Infektionsbiologie auszutauschen.

Ansprechpartner

Dr. Eleonora Schönherr

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Telefon : +49 40 42818-269

E-Mail : presse@bnitm.de

Julia Rauner

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Telefon : +49 40 42818-264

E-Mail : presse@bnitm.de